Jugendcup 2016 - Beide Qualifikationen gewonnen!

Rosenthaler Amazonen qualifizieren sich für das Finale am 24.04.2016 in Schwalmstadt-Ziegenhain!

Mit 370 Punkten konnte die Rosenthaler Mannschaft die Jugendcup-Serie des Kreisreiterbundes Waldeck-Frankenberg im Ring II für sich entscheiden. Mit ihnen im Ring war die Reitabteilung des SV Nieder-Waroldern - sie erreichten insgesamt 342,5 Punkte.


Für die Rosenthaler Mannschaft starteten Paula Dersch, Jule Hielscher, Amelie Scheuch und Anne Schleiter unter Mannschaftsführerin Katrin Finger.

Die Mannschaft des SV Nieder-Waroldern um Trainerin Michaela Biermann bestand aus Marlin Ditzel, Malia Hofmann, Michelle Kraushaar, Elena Piecha, Elisa Schiller und Yara Ziska.


Die Auftaktveranstaltung fand am Sonntag, den 14. Februar in Rosenthal statt. Nach Dressur und Theorie landeten die Rosenthalerinnen mit 194 Punkten auf Platz 1 - in der Theorie erreichten sie alle die volle Punktzahl!

Beim zweiten Entscheid und gleichzeitig dem Finale am 21. Februar in Nieder-Waroldern siegte wieder der Reitverein Rosenthal - mit 27,5 Punkten Vorsprung.  

 

Zu Beginn wurde jeweils einzeln ein Dressur-Reiterwettbewerb geritten, erlaubt waren hier auch Hilfszügel. Der Schwerpunkt lag auf dem Sitz der jungen Reiterinnen, besonders geachtet wurde auf Losgelassenheit, Balance und die Einwirkung auf ihr Pferd. Der gastgebende Reitverein stellte jeweils vier Pferde, auf denen erst die eigenen und später auch die Reiterinnen des anderen Vereins ihr Können unter Beweis stellen mussten. Die Mannschaftsführerinnen teilten ihren Amazonen die Pferde zu und nach einer Eingewöhnungsphase für Reiter und Pferd wurde die Aufgabe vorgeritten.

 

Im Anschluss an das Reiten folgte die Theorie. Es gab jeweils zehn schriftliche Fragen, die von jedem einzeln zu beantworten waren. Unter anderem Fragen zur Eigenschaft des Pferdes, ihrer verschiedenen Fellfarben und Abzeichen. Aber auch das Thema Exterieur, sowie die verschiedenen Brände wurden abgefragt. Bei jedem weiteren Vergleich gab es andere Themen in der Theorie.  

 

Beim Finale des Pferdesportverbandes Kurhessen-Waldeck am 24.04.2016 in Schwalmstadt-Ziegenhain treten alle Vereine gegeneinander an, die in ihrem Ring gewonnen haben. Jeder stellt ein Pferd oder Pony zur Verfügung und es muss erneut ein Dressur-Reiterwettbewerb geritten werden. Die Theorie-Prüfung behandelt Themen aus allen Vergleichen, so können unter anderem Fragen zu Exterieur, Abzeichen, Ernährung, Grundgangarten, aber auch Bahnordnung und Einwirkung gestellt werden.


Jugendcup 2016 Rosenthaler Siegermannschaft

v.l.n.r.: Jule Hielscher, Paula Dersch, Anne Schleiter, Amelie Scheuch und Mannschaftsführerin Katrin Finger