Ausbildung "JULEICA"

Tamara Müller hat erfolgreich die Kombinierte Jugendleiterassistenten-Ausbildung (JULEICA) abgeschlossen. Damit erhält sie sowohl die Qualifikation zum Jugendleiterassistenten als auch zum Trainerassistenten im Pferdesport und ist berechtigt, die Jugendleitercard „JULEICA“ zu beantragen.


Eine Vorstufe zum Trainer ist die Ausbildung zum Trainerassistent. Er soll die Ausbildungsarbeit der Pferdewirte / Pferdewirtschaftsmeister Reiten und der Trainer unterstützen – besonders in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.


Diese spezielle Ausbildung kombiniert die Arbeit des Jugendleiters mit der Trainerassistenz. Oft ist die JULEICA Voraussetzung, um bei Veranstaltungen rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. So werden Jugendarbeit und pferdesportliche Basiskompetenz im Verein sinnvoll verknüpft.


Die Hessische Pferdsportjugend führte in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Hessen unter Leitung von Silvia Balduff auf der Reitanlage Hof Wehneberg in Bad Hersfed diesen kombinierten Lehrgang zum Jugendleiterassistent (JULEICA) und zum Trainerassistent im Pferdesport durch.


Inhalte der Ausbildung, die an vier Wochenenden im Oktober, November und Dezember 2014 stattfand, waren sportspezifische Themen wie die Ausbildungsskala von Pferd und Reiter, aber auch Kindeswohlgefährdung im Sport und Erste Hilfe.


Viele neue und kreative Ideen in der Unterrichtsvermittlung wurden von den Lehrgangsteilnehmern gesammelt, die viel Theorie und Praxis erfuhren und selbst ausprobieren durften.


Die Richter Thomas Schwalm und Conny Weber nahmen die Prüfung zum Trainerassissten im Pferdesport ab. Zudem wurden noch die Prüfungsteile Basispass und Longierabzeichen, die Zugangsvorraussetzung für die Prüfung waren, abgenommen. "Alle Teilnehmer haben ihre Beiträge in Theorie und Praxis sehr gut vorbereitet", so die Richter bei der Verleihung der Urkunden, mit denen die Jugendleitercard "JULEICA" beantragt werden kann. 

Die Trainer C-Ausbildung bildet die erste Stufe (Eingangsstufe) der durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) lizenzierten Ausbildung der Ausbilder. Die Tätigkeit als Trainer C umfasst die Anleitung in der pferdesportlichen Betätigung im Rahmen der Grundausbildung sowie die Hinführung zum Leistungs-und Wettkampfsport. Das Ausbildungssystem im Reitsport

 

ermöglicht eine Auswahl des eigenen Schwerpunktes.