Finales FAB Amateur Cup

Mit seiner Stute Waitangi wird Daniel Balzer, der Titelverteidiger aus 2009 und 2010,

Hessenmeister des FAB-Amateur Cup - Dressur Klasse L - am 25.09.2011 in Neu-Anspach!

 

Katrin Freitag erreicht mit Carlotta den 6. Platz beim "Ersten Großen FAB Amateur Cup"

- Springen Klasse L - am 09.10.2011 in Wetzlar.

 

Hintergrundinformation:

FAB steht für "Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport e.V."

Zweck dieses Vereins ist die Förderung des Turnierreitsports im Amateurbereich und die Schaffung leistungsgerechter Abgrenzungskriterien zwischen Berufs- und Amateurreitern.

An den FAB-Prüfungen dürfen nur Mitglieder teilnehmen, die den Reitsport ausschließlich als Hobby betreiben und keine maßgeblichen Einkünfte daraus erzielen. Dadurch werden faire Rahmenbedingungen geschaffen und verhindert, dass Trainer und Schüler sich in einer Prüfung als Konkurrenten entgegenstehen.

In verschiedenen Regionen finden die FAB Landesmeisterschaften (FAB Amateur Cups) statt. Die Gewinner haben die Chance, sich im bundesweiten Finale mit den besten Amateuren Deutschlands zu messen.

 

Pressebericht FZ 30.09.2011