Rosenthaler Jugend am 12./13. Oktober sehr erfolgreich!

Vierkampf in Rosenthal

Ein anstrengendes, aber auch erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Teilnehmern der Vierkampfveranstaltung, die der RFV Rosenthal-Willershausen e.V. in Verbindung mit dem Kreisreiterbund Waldeck-Frankenberg ausgerichtet hat. Es waren 14 Rosenthaler Reiterinnen und Reiter am Start! 

Die Teilnehmer mussten sich in vier Disziplinen messen: Schwimmen, Laufen, Dressur- und Springreiten. Für die Junioren in Klasse E und A ging es neben dem Tagessieg auch um ein Weiterkommen zum Landesentscheid im Frühjahr 2014. Es konnten sich 3 Rosenthaler qualifizieren!

 

Am Sonntag Nachmittag standen alle Ergebnisse fest:

 

Bambini Vierkampf

Hier siegte Luisa Dersch vom Reitverein Rosenthal, vor der zweitplatzierten Vereinskameradin Anna Köhnke. Den 5. Platz erreichte Theresa Krauskopf, den 6. Platz belegte Anne Schleiter, Platz 8 ging an Mareen Metz, den 10. Platz erreichte Lea Metz und Platz 11 ging an Paula Dersch. Angetreten waren hier insgesamt 13 Teilnehmer.

 

Luisa Dersch gelang es außerdem, mit 5636 Punkten die höchste Gesamtpunktzahl zu erreichen.

 

E-Vierkampf der Junioren

Hier belegten gleich drei Rosenthaler Reiterinnen die Plätze 1 bis 3: Den Sieg sicherte sich Antonia Krauskopf, gefolgt von Anika Beil und Pauline Wiegel!

Auch in dieser Prüfung waren 13 Teilnehmer an den Start gegangen.

 

Sichtung für Landesentscheid 2014

Nach guten Leistungen an beiden Wettkampftagen werden folgende Rosenthaler Reiterinnen den Kreisreiterbund Waldeck-Frankenberg zusammen mit vier anderen Teilnehmern als Mannschaft beim Landesentscheid 2014 vertreten:

Antonia Krauskopf, Anika Beil und Pauline Wiegel.

 

Team-Vierkampf (für alle Altersgruppen in Kat. A)

Als "Team Dersch" erreichten Jana und Wolfgang Dersch den 3. Platz, vor den Vereinskolleginnen Carolin Boucsein und Anne Schneider, die den 4. Platz belegten.

 

 

Qualifikation Linsenhoff-Förderpreis

Erstmalig in das Programm aufgenommen wurde außerdem die Qualifikation für den Linsenhoff-Förderpreis beim Hessentag in der Frankfurter Festhalle am 13.12.2013.

Dies ist ein Reiterwettbewerb, in dem der KRB Waldeck-Frankenberg 2 Startplätze zur Verfügung hat. Für junge Reiterinnen und Reiter ist es ein einmaliges Erlebnis, in der festlich geschmückten Halle zu reiten wie die „Großen“ im Reitsport. Um eine faire Entscheidung zu treffen, wer für den Kreisreiterbund dort an den Start gehen darf, wurde als Rahmenprogramm des Vierkampfes diese Qualifikation ins Leben gerufen.

Und es war der Tag der Rosenthalerin Luisa Dersch. Auf Love Joy belegte sie mit Wertnote 7,6 den ersten Platz und wird nun zusammen mit der Zweitplatzierten Louisa Tent vom Reitverein Korbach nach Frankfurt fahren. Angetreten waren hier insgesamt 9 Starter.

 

Wir wünschen allen für den Landesentscheid nominierten Personen und den beiden Startern des Linsenhoff-Förderpreises alles Gute und viel Erfolg!


Bildergalerie Vierkampf