Großer Andrang beim Tag der offenen Stalltür in Rosenthal - Kinder fasziniert von kleinen Ponys

Unter dem Motto "Kleine Ponys für kleine Kinder“ hat der Reit- und Fahrverein Rosenthal-Willershausen am 06.05.2018 seine Türen geöffnet und sich dabei vor allem an pferdebegeisterte Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sowie deren Familien gerichtet. 

 

In mehreren Erlebniseinheiten stellte Trainerin Monika Schmelz sich und ihre vier Shetlandponys den Gruppen von jeweils acht bis zehn Kindern vor. Unterstützt wurde sie dabei von Alexandra Dirmeitis.

2018 Offene Stalltür_Putzen

Der Schwerpunkt lag nicht auf dem Reiten, sondern auf der Heranführung der Kinder an das Lebewesen Pferd. Die Ponys Fluse, Grisu, Emmit und Summer wurden gemeinsam geputzt und das Führen durch einen Trailparcours geübt. Anschließend durfte sich jeder auch eine Runde auf dem Rücken der Ponys tragen lassen. Wer sich all dies noch nicht traute, ging erstmal nur vorsichtig auf "Tuchfühlung" und streichelte die Ponys.

 2018 Offene Stalltür_Trailparcours

Viele Kinder drängten sich vor der Reithalle und warteten sehnsüchtig darauf, endlich zu den Ponys in die Reithalle zu dürfen.

 

Während der Wartezeit konnten die Kleinen im Reiterheim mit Jugendwartin Katharina Schleiter ihre eigene kleine Turnierschleife basteln...

2018 Offene Stalltür_Basteltisch

...oder sich von Daniela Schleiter Pferdchen ins Gesicht schminken lassen.

2018 Offene Stalltür_Schminken

Außerdem übte sich so mancher schon mal auf einem aufgestellten Holzpferd oder sprang mit bunten Steckenpferden durch einen Kinder-Spring-Parcours. Die Steckenpferde waren einige Tage zuvor von der Jugendabteilung des Vereins für die Veranstaltung gebastelt worden.

 2018 Offene Stalltür_Holzpferd

Damit Fluse und Co eine wohlverdiente Mittagspause einlegen konnten, gab es ein kleines Rahmenprogramm für die Besucher: Die als Indianer verkleideten Jugendlichen Anne Schleiter und Amelie Scheuch ritten auf ihren Pferden Daylight und Cashflow eine Dressurkür zur Musik von „The Spirit Of The Hawk“. Danach schauten die Besucher dem Westernreiter Michael Hoffmann beim berittenen Bogenschießen über die Schulter und bestaunten die zahlreichen Treffer mit Pfeil und Bogen.

 2018 Offene Stalltür_Kür

Anschließend hatten die Kinder die Gelegenheit, unter der Anleitung von Tamara Scholze auf deren Islandstute Hela zu reiten oder voltigieren.

2018 Offene Stalltür_Voltigieren 

Martina Niebisch-Lerch führte während der gesamten Veranstaltung als Moderatorin durchs Programm und lieferte den Besuchern die nötigen Hintergrundinformationen.

 

Die Resonanz der Kinder und Eltern war durchweg positiv und die Aktivitäten des Veranstalters wurden sehr gelobt. Einziger Wehmutstropfen war die lange Wartezeit bedingt durch die große Anzahl an Teilnehmern, wofür die Eltern aber durchaus Verständnis zeigten.

 

„Dieser Tag der offenen Stalltür unter dem Motto ‘Kleine Ponys für kleine Kinder‘ war für unseren Verein mal eine ganz andere Art von Pferdeveranstaltung, bei der Kinder und das Pony als Freizeitpartner im Mittelpunkt standen. Eine tolles Event, in unserem Jubiläumsjahr, das auch allen Helfern viel Spaß gemacht hat“ , freute sich die im Februar neu gewählte Vorsitzende Birgit Niebisch.