Herbstritt zum Alten Bahnhof in Gemünden 

Am 3. Oktober 2011 fand der Herbstritt zum Alten Bahnhof in Gemünden statt. Die Gruppe bestand auf dem Hinweg aus elf Reiterinnen und Reitern, darunter auch zwei unserer Bambinis mit ihrem Ponies, für die es der erste Ausritt in diesem Rahmen war.


Getroffen wurde sich um 9:30 Uhr auf unserem Reitgelände, von wo aus über den Heuberg an der Grenze des Stadtwaldes Rosenthal zum Stiftungsforst Haina, den Entenpfuhl, Hainkopf und die Hammermühle nach Gemünden geritten wurde. Auf den überwiegend unbefestigten Waldwegen konnten die Pferde und Reiter ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und Abwechslung zum täglichen Training auf dem Reitplatz finden.

 cimg2793

 

Am Alten Bahnhof angekommen, wurden die Pferde auf Paddocks untergebracht und Sättel und Trensen in einem alten Bahnwaggon verstaut, so dass alle zusammen zu Mittag essen konnten.


cimg2804


Sehr erfreulich war die hohe Resonanz weiterer Mitglieder und Freunde des Vereins, die entweder mit dem Motorrad oder dem Auto nach Gemünden gekommen waren.

 cimg2813

 

Nach gut einer Stunde Aufenthalt und gemütlichen Beisammensein trat die Reitgruppe in etwas kleinerer Besetzung den Rückweg an. Die anderen Pferde wurden mit dem Pferdeanhänger zurück nach Hause "chauffiert".


cimg2817


Auf dem Rückweg wurde eine ähnliche, jedoch etwas abgewandelte Strecke des Hinwegs genommen. Gegen 15:30 Uhr traf die Gruppe wohl behalten wieder in Rosenthal ein.